Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien mit der Bereitstellung von Rechnern zu mehr Chancengleichheit verhelfen – das ist die Idee von HEY, ALTER! Alte Rechner für junge Leute. – ganz einfach.

HEY, ALTER! Hildesheim

Die Initiative HEY, ALTER! jetzt auch in Hildesheim. Wir rufen Unternehmen, Institutionen und private Haushalte auf, ihre alten Rechner zu spenden. Diese machen wir wieder fit, um sie anschließend an Schülerinnen und Schüler in unserer Region zu verschenken.

Spendet eure alten Computer und Laptops für diesen guten Zweck!

Partner der Initiative sind der Unternehmerverband Hildesheim, die Stiftung NiedersachsenMetall, Audio Werft, COMPRA GmbH, HCT GmbH und die Stiftung Universität Hildesheim.
Kontakt: hildesheim@heyalter.com oder 0 51 21 / 20 67 80 (Unternehmer Hildesheim) oder 0 51 21 / 93 49 140

Für Informationen und bei Fragen zur Schulkommunikation wendet Euch bitte an:
schule-hildesheim@heyalter.com oder 0 51 21 / 93 49 132 (Stiftung NiedersachsenMetall)

Schulbücher mit Laptop

GESUCHT!

Laptops oder Rechner, optimalerweise inklusive Kamera und Mikrofon, am besten mit Tastatur und Maus, gerne auch Tablets. Die Rechner sollten mindestens einen 2 GHz Dual Core Prozessor und 4 GB RAM haben, alle Komponenten funktionsfähig sein. Dann sind sie für uns HEY, ALTER!

Wir nehmen eure Spenden immer dienstags und donnerstags von 16-18:00 Uhr unter folgender Adresse entgegen:

Unternehmer Hildesheim
Haus der Industrie – Bischofsmühle
Dammstraße 32
31134 Hildesheim

Du hast keinen Rechner, den du spenden kannst, aber möchtest trotzdem unsere Initiative unterstützen? Dann kannst du dies auch mit einer Geldspende tun. Diese verwenden wir, um fehlendes Zubehör, Ersatzteile oder kleinere Reparaturen zu finanzieren. Spenden nehmen wir gerne unter der folgenden Kontonummer entgegen:

Geldspenden bitte auf das Spendenkonto der Stiftung NiedersachsenMetall:
Commerzbank Hannover
IBAN: DE58 2508 0020 0701 1660 00
Stichwort: Hey Alter Hildesheim

SO LÄUFT’S

Die zur Verfügung gestellten Rechner sollten möglichst datenfrei sein. Unabhängig davon werden sämtliche Speicher von uns neutralisiert, falls gewünscht erhalten Spender das entsprechende Zertifikat. Anschließend wird das Betriebssystem Ubuntu Linux, ein Browser und LibreOffice installiert. Nach erfolgreichem Testlauf erhält der Rechner den HEY, ALTER!-Stempel und geht in die Verteilung an die Schülerinnen und Schülern. Die Rechner werden dazu an die Schulen geliefert, die dafür gemeinsam mit den Elternvertretungen zuständig sind. Wir bitten um Verständnis dafür, dass HEY, ALTER! selbst keine Rechner ausgibt.

Hey, Alter! auf YouTube

Auf dem YouTube-Kanal zur gleichnamigen Intitative zeigen euch Julia und Marvin von den Codenauten, wie ihr ganz generell mit einem PC sowie mit dem Betriebssystem „Linux Ubuntu“, und den Programmen umgehen könnt, die auf den HEY, ALTER! Rechnern vorinstalliert sind.

DANKE!

Unseren Dank an alle, die uns unterstützt haben, an die Initiatoren, an unsere Partner, Unterstützer und an die Spender. Es sind viele und es werden immer mehr.

DARUM:

Wir dürfen Rechner, denen geben, die sie dringend brauchen. Wir bekommen dafür stellvertretend den Dank, der natürlich an alle geht, die bei HEY, ALTER! geholfen haben. Darum und dafür machen wir das!

GET SOCIAL!

Folge HEY, ALTER! auf Instagram und Facebook, um aktuell über die Spendenaktionen informiert zu werden!